Pflanzbeete in voller Blüte

Wiesengarten

BIO GARTEN EDEN - ein neuer Zugang zur Pflanzverwendung bei einer Landesgartenschau. Wildstauden werden mit neuen Sorten und Blühakzenten kombiniert, Standortgerechtigkeit mit Vielfalt und extensiver Pflege zusammengebracht und Wert darauf gelegt, dass diese Bereiche weit über die Gartenschau hinaus bestehen bleiben.

Praxistag: Schaugärten wild und bunt

Rewisa Praxistag

Am 18. September 2019 veranstaltet das Rewisa Netzwerk gemeinsam mit dem Naturschutzbund eine Exkursion mit Referaten zum Thema Wildstaudenverwendung in Schaugärten. Ich freue mich schon auf eine rege Diskussion!

Gemüse auf Stroh

Bauerngarten

Bei der Landesgartenschau BIO GARTEN EDEN starten wir gemeinsam mit Severin aus Aigen Schlägl den Versuch Gemüse auf Strohballen zu ziehen. Die gesamte Geschichte dazu kann auf Severins YouTube Kanal mitverfolgt werden.

Wildbienengarten BIO GARTEN EDEN

Wildbienengarten aktuell

Die OÖ Landesgartenschau in Aigen Schlägl ist eröffnet. Drei Pflanzinseln zu den Themen Brut- und Nistplätze, Nahrung und Lebensraum für Wildbienen wurden mit regionalen Wildpflanzen von der Biobaumschule Ottenberg bepflanzt. Strukturmaterial und unterschiedliche Substrate verweisen auf die vielfältigen Lebensansprüche von Wildbienen. Auch nach der Gartenschau wird es dort summen und brummen….

Winter Dachterrasse 1010

Terrasse Winter

Ein kleiner Maßstabssprung....eine Dachterrasse im 1. Bezirk wird winterfit eingepackt. Der Schnee kann kommen!

Bauträgerwettbewerb Wohnhausanlage Wolfganggasse

WB Wolfganggasse grundriss

Gemeinsam mit symbios architekten gestalteten wir die Außenanlagen für eine Wohnhausanlage. Eine grüne Spange als Freiraumverbindung im 1. Obergeschoss und eine große Gemeinschaftsdachterrasse im 7. OG schaffen neben dem grünen Innenhof zusätzliche Aufenthaltsflächen für die neuen Bewohnerinnen und Bewohner. Ein vertikaler Spielplatz mit Kletterelementen und Riesenrutsche ist gleichzeitig Aktionsbereich als auch Rückzugsbereich mit begrünten Chillboxen. Kletterpflanzen, Sträucher und Kleinbäume begrünen die Erschliessungsebenen. Auftraggeber: Familienwohnbau gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft m.b.H.

Projektpartner: symbios architekten, DI Martina Jauschnegg (Soziale Nachhaltigkeit)

Ideenwettbewerb GREEN ART 2018 in Tulln

Greenart

Mit meiner Kollegin DI Agnes Feigl konzipierten wir einen offenen, anonymen Ideenwettbewerb für das Gartenfestival GREEN ART in Tulln. Ab 5. Mai bis September 2018 sind Gartenkunst-Installationen im Stadtraum und Wasserpark zu besichtigen. Die Ausstellung #TullnART - Garten der Künstler und zahlreiche Veranstaltungen erweitern das Angebot von Green Art.

Projektzeitraum: 03/2017 – 09/2018

Erinnerungsgarten PBZ Pottendorf

Pottendorf Skizze

Im Zuge der Umbauarbeiten des Pflege- und Betreuungszentrum Pottendorf werden auch die Aussenanlagen erneuert und ein Garten für Demenzerkrankte angelegt. In einem gemeinsamen Workshop mit den Projektbeteiligten und dem Pflege- und Betreuungspersonal wurden die Anforderungen an die Freianlagen definiert. Der Erinnerungsgarten soll sowohl den betreuenden als auch den dort wohnenden Menschen eine grüne Oase sein.

Freiflächen für das neue MCI Management Center Innsbruck

MCI

Grafik: Architekten Loudon, Habeler & Kirchweger

Durch den neuen markanten Solitärbau des MCI entstehen differenzierte Freiräume zwischen Hofgarten, Bundesgärtenareal und Sportplatz. Neue Aufenthaltsflächen für den Campus MCI und der SOWI Fakultät sowie ein Sammelplatz für Bustouristen bilden einen Rahmen um den Baukörper. Die Dachflächen des Gebäudes werden zu grünen Erholungsoasen für die Studierenden. Gemeinsam mit den Architekten Loudon, Habeler & Kirchweger gestalten wir die Freiräume.

Projektzeitraum: 2017 – laufend

Generationencampus Korneuburg

Atrium GC K

Aussenanlagen des Generationencampus in Korneuburg:

Nach dem Wettbewerbserfolg 2017 starten wir mit der Planung für die zahlreichen gemeinschaftlich genutzten Quartiersgärten, Innenhöfe und Atrien. Südöstlich an das Baufeld schließt eine große Parkfläche an, die zum Generationenpark umgestaltet werden soll.

Projektzeitraum: 12/2017 – 12/2018

SMART CITY Volksschule Graz

Graz pflanzplan

Smart City Volksschule Graz

Beratende Tätigkeit und Pflanzplanung für die Architektin Alexa Zahn. Die Freianlagen der Schule gliedern sich in Schulgarten mit Sportplatz, einem großzügigen Eingangsbereich, sowie teilweise begrünte Dachflächen am Gebäude. Eine Forscherterrasse, Freiklasse und große Schulterrasse erweitern das Freiraumangebot.

Projektzeitraum: 2017 – laufend